In English Português

Ein Platz, wo die schöne Natur und die herrliche umliegende Landschaft sich mit ihrem kulterellen Erbe voller Geschichte verbinden.

In dieser Weingegend, die für einige Güterklassen, wie z.B. die Malvazia Fina und Touriga Nacional, verantwortlich ist, liegt das Landgut des “Toten Weinbergs” – ein Herrenhaus, das aus den 20er Jahren stammt. Der Aufbau dieses Herrenhauses hat die ursprünglichen Kennzeichen bewahrt.

Es liegt in Gouviães (Gemeinde), im Landkreis Tarouca, am linken Rand des Flusses Varosa, und dort kann man ganz entspannende Tage geniessen. Das Haus bietet Doppelzimmer (mit zwei Einzelbetten oder mit einem Doppelbett), eine Bar, ein Lesesaal und verschiedene unterhaltsame Veranstaltungen an. Hier kann man den ländlichen und den praktischen Stil wahrnehmen.
Das Wohnzimmer ist vorzugsbarerweise das noble Zimmer. Hier wird der harte Stein durch einen Kamin abgeschwächt. Die Atmosphäre wird somit aufgewärmt, und verschafft alle Bedingungen, um die Gäste herzlich willkommen zu heissen.